Stl-Datei zur Kalkulation verwenden

Stl-Datei verwenden Es ist nun möglich, auch Stl-Dateien zur Volumen-Ermittlung zu verwenden. Das vereinfacht den Workflow bei allen Verfahren, welche keine maschinell lesbaren Druckdateien (Gcodes) ausgeben. Stl-Datei laden Eine Stl-Datei kann zum Verwenden einfach in den Kalkulator gezogen, oder über den „Datei öffnen’“-Button geladen werden. Alle hinzugefügten Stl-Dateien stehen dann in der Auswahl zur Verfügung…

Image Description

Verfügbar ab

v1.4.1-beta

Nur in Pro-Version?

Nein

Stl-Datei verwenden

Es ist nun möglich, auch Stl-Dateien zur Volumen-Ermittlung zu verwenden. Das vereinfacht den Workflow bei allen Verfahren, welche keine maschinell lesbaren Druckdateien (Gcodes) ausgeben.

Stl-Datei laden

Eine Stl-Datei kann zum Verwenden einfach in den Kalkulator gezogen, oder über den „Datei öffnen'“-Button geladen werden. Alle hinzugefügten Stl-Dateien stehen dann in der Auswahl zur Verfügung und können anschließend zur Kalkulation ausgewählt werden. Wähle dazu den Menüpunkt „Aus Liste auswählen“.

Die zuvor hinzugefügten Stl-Dateien findest du dann im „Stl“-Tab.

Wählen Sie hier die gewünschten Dateien aus und bestätige die Auswahl. Anschließend wird für jede Datei nach der Druckzeit gefragt, da diese nicht aus der Stl-Datei ermittelt werden kann, ohne das die Datei zuvor geslict wurde.

Die Druckzeit muss in Industriestunden angegeben werden, sprich 1 Stunde und 15 Minuten entspricht 1,25 Industriestunden.

Stückzahl erhöhen und bearbeiten

Du kannst die Stückzahl erhöhen, indem du die gleiche Datei erneut auswählst. Alternativ, kannst du jeden Eintrag auch mit dem „Bearbeiten“-Button anpassen.

War dieser Artikel hilfreich für Sie?

Ja Nein

Verwandte Artikel